18.10.2018 – Unfall in Forchheim

19.10.2018 Forchheim. Weil seine Sicht durch einen vorausfahrenden Lastwagen eingeschränkt war, übersah am Donnerstag ein 54-Jähriger in Forchheim ein entgegenkommendes Auto und verursachte einen Verkehrsunfall.

Der 54 Jahre alte Autofahrer befuhr am Donnerstagvormittag die Pautzfelder Straße stadteinwärts.

An der Einmündung „Zur Staustufe“ wollte er nach links abbiegen. Vor ihm fuhr ein Lastwagen, der verkehrsbedingt kurz hinter der Einmündung anhalten musste. Dadurch war die Sicht des 54-Jährigen auf den Gegenverkehr eingeschränkt und er tastete sich zum Abbiegen in die Gegenfahrbahn.

WERBUNG:

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines entgegenkommenden 76-jährigen Autofahrers.

Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Das Fahrzeug des 76-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden.

Glücklicherweise erlitt bei dem Verkehrsunfall niemand Verletzungen.