19.1.2020 – Einbruch in Elektronikmarkt in Bad Kissingen

19.1.2020 Bad Kissingen. Bei einem Einbruch in einen Elektronikmarkt am frühen Sonntagmorgen konnte ein Unbekannter mit seiner Beute unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hofft bei ihren Ermittlungen nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Kurz nach 05:00 Uhr am Sonntagmorgen ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung über einen vermeintlichen Einbruch in einen Elektronikmarkt im Riedgraben ein.

Nachdem die kurze Zeit später eintreffenden Streifen eine angegangene Fensterscheibe festgestellt hatten, umstellten sie das Geschäft. Bei der anschließenden Absuche, an der auch ein Diensthundeführer beteiligt war, befand sich jedoch niemand mehr im Gebäude.

Der entstandene Sachschaden ist ebenso wie der genaue Beuteschaden nun Gegenstand der Ermittlungen. Ebenso wird nun ein möglicher Zusammenhang mit einem gleichgelagerten Einbruch Anfang Dezember in den gleichen Markt geprüft.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Schweinfurt unter 09721/202-1731 in Verbindung zu setzen.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)