19.10.2020 – Geschwindigkeitsmessungen in Worzeldorf

20.10.2020 Nürnberg. Am Montag, 19.10.2020, führten Beamte der Nürnberger Verkehrspolizei Geschwindigkeitskontrollen im Stadtteil Worzeldorf durch. Spitzenreiter war ein Verkehrsteilnehmer mit 91 km/h.

Zwischen 19:30 Uhr und 23:30 Uhr führte die Verkehrspolizei Nürnberg die Geschwindigkeitskontrollen außerhalb der geschlossenen Ortschaft in der Spitzwegstraße durch und registrierte dabei 382 Fahrzeuge.

99 Fahrzeuge hielten sich nicht an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Davon erwartet nun 86 Fahrzeugführer ein Verwarnungsgeld von bis zu 35 Euro.

Die restlichen 13 wurden im Zuge der Kontrollen angezeigt. Sie müssen mit Bußgeldbescheiden und Punkten im Flensburger Verkehrszentralregister rechnen.

Spitzenreiter war ein Fahrzeugführer mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 91 km/h. Ihm droht ein Punkt in Flensburg sowie eine Geldbuße in Höhe von 100 Euro.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)