19.8.2019 – Versuchter Raubüberfall in Roth

19.8.2019 Roth. Am Montagvormittag, 19.8.2019, ereignete sich in der Rother Innenstadt ein versuchter Raubüberfall auf einen Passanten. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter und bittet um Zeugenhinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich das spätere Opfer gegen 11:30 Uhr vor der Geschäftsstelle der Sparkasse in der Hilpoltsteiner Straße 2. Kurz vor dem Betreten des Gebäudes attackierte ein unbekannter Mann das Opfer, indem er ihm eine unbekannte Substanz ins Gesicht sprühte. Anschließend versuchte der Täter eine mitgeführte Tasche, in welcher sich ein größerer Bargeldbetrag befand, zu entreißen.

Der Geschädigte leistete Gegenwehr, woraufhin der Täter ohne Beute flüchtete. Der Überfallene wurde vom verständigten Rettungsdienst behandelt.

Beschreibung des Unbekannten:

Ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, bekleidet mit schwarzem Trainingsanzug, schwarzer Käppi, auffällig leuchtend roten oder orangefarbenen Turnschuhen, europäisches Aussehen.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei laufen auf Hochtouren. Unter anderem sind auch ein Polizeihubschrauber und Diensthundeführer eingesetzt.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333.