2.6.2021 – Unfall auf der A70 bei Schonungen

3.6.2021 Schonungen/Unterfranken. Am Mittwochnachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der A 70 bei Schonungen zwei Personen leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser in Schweinfurt gebracht. Den Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei auf ca. 15.000 Euro.

Gegen 15:40 Uhr wollten drei bis dato unbekannte Lkw-Fahrer mit ihren Fahrzeugen an der AS Schonungen auf die A70 in Fahrtrichtung Würzburg auffahren. Der Einfädelungsstreifen an dieser Stelle wird zu einer dritten Fahrspur.

Während die beiden vorderen Lkw-Fahrer ordnungsgemäß auf der nun ganz rechten der drei Fahrspuren fahren wollten, scherte der hintere Lkw unmittelbar nach links zum Überholen der zwei anderen Lkw aus und überfuhr hierbei eine durchgezogene Linie.

Eine 34-jährige Pkw-Fahrerin, welche auf der mittleren Fahrspur fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie stieß zunächst gegen die Mittelleitplanke und kam schließlich wieder auf die Fahrbahn.

Eine weitere 20-jährige Pkw-Fahrerin, welcher hinter der 34-Jährigen fuhr, konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Opel der 34-Jährigen auf, wodurch beide Pkw massiv beschädigt wurden.

Beide Unfallbeteiligte wurden in nahegelegene Krankenhäuser nach Schweinfurt gebracht.

Die Fahrzeuge selbst mussten abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Schonungen, besetzt mit 12 Mann, unterstützte die Polizeibeamten durch die Absperrung und Reinigung der Fahrbahn.

Der zuvor überholende Lkw setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Beteiligter eines Verkehrsunfalls nachzukommen. Ein unbeteiligter Zeuge konnte sich das Kitzinger Teilkennzeichen KT-… notieren. Zudem soll es sich um einen „mintgrünen“ Lkw handeln.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, insbesondere auch die zwei Lkw-Fahrer, welche überholt werden sollten. Zeugen werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter Tel. 09722/9444-0 zu wenden.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)