2 Kinderleichen in Bad Alexandersbad aufgefunden

26.10.2013 Bad Alexandersbad. Der Fund von zwei Kinderleichen beschäftigt seit Mittwochnachmittag die bei der Kripo Hof eingerichtete Sonderkommission „Carport“.

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Hof erhoffen sich jetzt Informationen über ein Hinweistelefon.

In einem Vorgarten in der Markgrafenstraße errichtet ein Eigentümer derzeit einen Carport. Bei den Bauarbeiten mussten mehrere Fuhren Erdaushub abgefahren werden. In diesem Abraum fand man am späten Abend zwei Kinderleichen, die dem ersten Anschein nach Neugeborene waren. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft nahmen noch am Mittwoch intensive Ermittlungen auf.

Die aufgefundenen Kinderleichen begutachtete noch am Mittwochabend eine Rechtsmedizinerin. Eine Obduktion erfolgte bereits am Donnerstagvormittag. Das Obduktionsgutachten liegt den Ermittlungsbehörden jedoch noch nicht vor.

Befragung von Anwohnern

Mit einer Vielzahl von Ermittlern befragte die Sonderkommission Anwohner der umliegenden Wohngebäude und durchsuchte mehrere Anwesen. Entsprechende Durchsuchungsbeschlüsse beantragte die Staatsanwaltschaft Hof beim zuständigen Ermittlungsrichter. Bislang erbrachten diese Maßnahmen jedoch keine weiterführenden Hinweise auf die Identität und Herkunft der Kinder. Die umfangreichen Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an.

Ermittler schalten Hinweistelefon

Mit einem ab sofort freigeschalteten Hinweistelefon erhoffen sich die Ermittler auch Informationen aus der Bevölkerung. Personen, die im Zusammenhang mit den aufgefundenen Kinderleichen Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer

0921 / 506 – 1414

bei der Polizei zu melden. Hinweise können auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden.


Schreibe einen Kommentar