22.10.2013 – Unfall auf B2 bei Konradsreuth

23.10.2013 Konradsreuth. Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Dienstagnachmittag eine 70-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B2 nahe Konradsreuth.

Gegen 13.40 Uhr war die 70-Jährige in einem an die Bundesstraße B2 angrenzenden Waldstück zum Pilzesuchen unterwegs.

Als die Dame die Fahrbahn überqueren wollte, bemerkte dies eine auf der B2 in Richtung Hof fahrende Autofahrerin und bremste ihren Wagen ab, weil die 70-Jährige bereits die Fahrbahn betreten hatte.

Ein hinter diesem Fahrzeug fahrender, 45-jähriger Autofahrer setzte zum Überholvorgang an, übersah die Fußgängerin und erfasste sie mit seinem Wagen. Die schwer verletzte Frau wurde mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in das Hofer Sanaklinikum gebracht.

Auf Anordnung der Hofer Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme gesperrt. Am Wagen des 45-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.


Schreibe einen Kommentar