22.12.2015 – Unfall auf der B15 bei Hof

22.12.2015 Hof. Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Dienstagmorgen eine 18 Jahre alte Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B15 nahe Hof.

Die 18-jährige Frau aus Hof fuhr gegen 7.45 Uhr mit ihrem VW Fox von Hof kommend in Richtung Leupoldsgrün. Kurz vor dem ansteigenden Teilstück der B15 bei Wölbattendorf/Föhrenreuth, verlor die junge Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Sie schleuderte aus bisher ungeklärter Ursache nach links über die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Baum. Der Volkswagen blieb auf der Fahrerseite liegen. Ersthelfer befreiten die Fahrerin aus dem Unfallwrack.

WERBUNG:

Bei der Kollision erlitt die junge Fahrerin lebensgefährliche Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen in das Hofer Klinikum. Der VW wurde bei der Kollision komplett beschädigt, es entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro.

Die Staatsanwaltschaft Hof hat zur Klärungen der Unfallursache einen Sachverständigen hinzugezogen. Bis 8.45 Uhr war die Bundesstraße nur in Richtung Autobahn befahrbar, den Verkehr nach Hof leiteten die Einsatzkräfte kurzfristig über Wölbattendorf um. Gegen 9.45 Uhr war die Unfallstelle geräumt.