22.3.2018 – Unfall auf der A3 bei Nürnberg

22.3.2018 Nürnberg. Heute Morgen (22.03.2018) ereignete sich auf der A3 bei Nürnberg ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Drei Personen erlitten schwere Verletzungen.

Gegen 04:45 Uhr fuhr ein 23-Jähriger kurz vor der Anschlussstelle Behringersdorf aus bisher ungeklärter Ursache auf einen Lkw auf.

Der Golf geriet ins Schleudern und fing Feuer.

WERBUNG:

Die drei Insassen (19, 23 und 32 Jahre) konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien, erlitten allerdings schwere Verletzungen. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gefahren.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es den Brand zu löschen. Sie konnten allerdings ein vollständiges Ausbrennen des Fahrzeuges nicht verhindern.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 18 000 Euro.

Die Verkehrspolizeiinspektion Erlangen übernahm die polizeiliche Unfallaufnahme. Die A3 musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr auf der linken Fahrspur vorbeigeleitet werden. Es kam während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.