23.1.2018 – Frau verletzt sich in Bamberg selbst mit Messer

23.1.2018 bamberg/Oberfranken. Mit schweren Verletzungen musste Dienstagmittag eine Frau in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 39-Jährige brachte sich die Verletzungen in ihrem Zimmer in einer Asylbewerberunterkunft in der Ludwigstraße selbst zu.

Gegen 11.50 Uhr erreichten alarmierte Polizisten die 39-jährige Asylbewerberin, die sich zuvor in ihrem Zimmer verbarrikadierte.

Als die Beamten zu der Frau vordrangen, hatte diese sich bereits selbst ein Küchenmesser in den Bauchbereich gestoßen.

WERBUNG:

Über die Hintergründe liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Die Frau erlitt keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

Der verständigte Rettungsdienst brachte sie ins Klinikum.