24.12.2019 – Brand in Carlsgrün

25.12.2019 Carlsgrün. Eine umgefallene Kerze setzte am Heiligen Abend eine Wohnung in Carlsgrün in Brand. Eine Bewohnerin erlitt eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus.

Die Mitteilung über den Brand ging am Heiligen Abend, kurz nach 18:30 Uhr, bei der Polizeieinsatzzentrale ein.

Als die Feuerwehr bei einer Wohnung im Siemesweg eintraf, hatten die Hausbewohner die Flammen bereits mittels Wassereimer gelöscht.

Wie sich herausstellte, war eine brennende Kerze im Flur umgefallen und hatte die Einrichtung in Brand gesetzt.

Ein Hocker, auf dem die Kerze stand, fing Feuer und die Flammen griffen auch auf eine Kommode und die Deckenpanelen über.

Zum Glück bemerkten die Bewohner den Brand rechtzeitig. Die angerückte Feuerwehr musste die Wohnung nur noch lüften.

Der Rettungsdienst brachte eine Bewohnerin, die Rauchgas eingeatmet hatte, zur Behandlung in ein Krankenhaus.

In der Wohnung entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)