24.12.2019 – Heiligabend in der Polizeizelle in Rödental

25.12.2019 Rödental. Weil er es an Heilig Abend mit der besinnlichen Zeit nicht so genau nahm und wiederholt die Musik laut aufdrehte, musste ein bereits amtsbekannter 23-Jähriger aus Rödental die Nacht in der Polizeizelle verbringen.

Der 23-Jährige drehte in der eigentlich stillen Nacht wiederholt die Musik auf, was seinem Nachbarn deutlich missfiel.

Da der junge Mann nicht auf das Ansinnen seines Nachbarn reagierte, verständigte dieser die Polizei.

Der alkoholisierte Mann war beim Anblick der Polizeibeamten allerdings wenig erfreut und versuchte diese zu attackieren. Dies konnten die Beamten verhindern und sie legten dem aggressiven Bewohner Handschellen an.

Die restliche Heilige Nacht verbrachte er deshalb auch im Gewahrsam der Polizei. Außerdem beleidigte er die Polizisten beim Transport zur Dienststelle noch mit diversen Kraftausdrücken.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)