24.8.2018 – Brand in Zellerau

24.8.2018 Würzburg/Zellerau. In der Nacht zu Freitag mussten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses kurzfristig evakuiert werden, da im Keller des Gebäudes ein Feuer ausgebrochen war. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Gegen 01:00 Uhr bemerkte eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses am Dicken Turm im Kellergeschoss starken Rauch und klingelte geistesgegenwärtig sofort die Nachbarschaft aus den Betten.

Als die alarmierte Feuerwehr am Einsatzort eintraf, waren bereits die meisten Hausbewohner aus dem Gebäude.

WERBUNG:

Die restlichen Bewohner wurden durch Polizeistreifen aus dem Haus evakuiert, während die Kräfte der Feuerwehr mit den Löscharbeiten begannen.

Das Feuer, welches in einem Kellerabteil ausgebrochen war, konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Personen wurden nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache. Hierzu, sowie zur Schadenshöhe kann aktuell noch keine Aussage getroffen werden, da der Keller erst noch komplett entlüftet werden musste.