25.10.2013 – Brand in Bamberg

26.10.2013 Bamberg. Schwere Verletzungen erlitt am Freitagnachmittag ein 78-jähriger Bamberger bei einem Zimmerbrand in der Gönnerstraße.

Den Sachschaden beziffert die Kriminalpolizei Bamberg derzeit auf etwa 60.000 Euro. Die Brandursache ist bislang unklar.

Kurz nach 16 Uhr gingen die ersten Meldungen über den Brand in der Bamberger Gönnerstraße ein. Beim Eintreffen der zahlreichen Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei stand ein Zimmer einer Wohnung im Hochparterre bereits vollständig in Flammen. Die Hitzeentwicklung war derart stark, dass sogar die Fenster barsten.

Der betroffene Raum in dem Mehrfamilienhaus brannte vollständig aus. Durch das Feuer und den starken Rauch erlitt der 78-jährige Bewohner schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Drei weitere Personen aus dem Anwesen zogen sich durch den Rauch im Treppenhaus leichte Verletzungen zu.

Andere Wohnungen blieben glücklicherweise vor weiterem Schaden verschont. Der Kriminaldauerdienst der Bamberger Kriminalpolizei hat vor Ort umgehend die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Während der Löscharbeiten war die Gönnerstraße komplett gesperrt.


Schreibe einen Kommentar