25.10.2019 – Polizisten in Marktredwitz beleidigt und Hitlergruß gezeigt

25.10.2019 Marktredwitz. Wegen mehrerer Vergehen nach dem Strafgesetzbuch muss sich nun ein 39-Jähriger verantworten, der am Freitagmorgen bei einer Ruhestörung die Polizisten beleidigte und den Hitlergruß zeigte.

Die Marktredwitzer Polizeibeamten wurden am Freitag, gegen 2 Uhr, wegen einer Ruhestörung zu dem 39-Jährigen in der Fikentscherstraße gerufen.

Als die Ruhe wieder hergestellt und der Einsatz eigentlich schon beendet war, öffnete der Mann erneut seine Wohnungstüre und beleidigte die bereits im Gehen befindlichen Polizeibeamten mit üblen Kraftausdrücken.

Zudem rief er rechtsradikale Parolen und zeigt den Hiltergruß. Er muss sich jetzt für sein Verhalten strafrechtlich verantworten.

Symbolfotos: Bayerische Polizei