25.7.2018 – Motorradunfall bei Schwarzenbach an der Saale

26.7.2018 Schwarzenbach an der Saale/Oberfranken. Lebensgefährliche Verletzungen trug ein 17-jähriger Kraftradfahrer am Mittwochmorgen davon, nachdem es auf der Bundesstraße 289 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Auto kam.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr gegen 7:30 Uhr ein 70-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Hof mit seinem Suzuki die Bundesstraße in Richtung Schwarzenbach an der Saale und wollte auf Höhe Lamitzmühle nach links abbiegen. Hierbei übersah den entgegenkommenden 17-Jährigen auf seinem Leichtkraftrad Piaggio und es kam zum Zusammenstoß.

Der alarmierte Rettungsdienst brachte den lebensgefährlich verletzten Zweiradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

WERBUNG:

Ein Staatsanwalt aus Hof machte sich vor Ort ein Bild vom Geschehen und zog einen Gutachter hinzu, der die aufnehmenden Beamten der Polizei Rehau bei der Unfallaufnahme unterstützte. Insgesamt entstand Sachschaden von geschätzten 8.000 Euro.

Die Bundesstraße blieb in diesem Bereich bis zirka 10:30 Uhr zur Unfallaufnahme und für Bergungsaufnahmen gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um und unterstützte bei den Rettungsarbeiten.