26.6.2018 – Unfall bei Erlastrut

26.6.2018 Erlastrut/Oberfranken. Zwei Radfahrer kamen nach einem Unfall mit auf der Staatsstraße bei Erlastrut am Dienstvormittag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein 61-Jähriger hat die beiden bei einem Überholvorgang übersehen.

Kurz nach 11:30 Uhr befuhr ein 61-Jähriger mit seinem VW-Beatle die Staatsstraße zwischen Simmelsdorf und Hiltpoltstein.

Kurz nach der Landkreisgrenze, auf Höhe der Ortschaft Erlastrut, überholte er in einer langgezogenen, übersichtlichen Rechtskurve einen Pkw und einen davor fahrenden Traktor mit Anhänger.

WERBUNG:

Beim Überholvorgang übersah er zwei entgegenkommende Radfahrer und prallte mit diesen zusammen.

Der 57-jährige Radler wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Nürnberger Klinik geflogen, seine 54 Jahre alte Ehefrau erlitt schwere Verletzungen und wurde ebenfalls in ein Nürnberger Krankenhaus eingeliefert.

Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

Zur Klärung des Unfallherganges kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützt die Beamten der Polizei Ebermannstadt bei der Unfallaufnahme.

Die Staatsstraße war für rund drei Stunden komplett gesperrt.