27.6.2019 – Unfall in Nürnberg

28.6.2019 Nürnberg. Gestern Nachmittag, 27.6.2019, ereignete sich im Nürnberger Süden ein schwerer Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Kleintransporter. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 15:30 Uhr bog ein 22-Jähriger mit seinem Fiat-Kleintransporter von der Regensburger Straße nach rechts in die Breslauer Straße ein. Aus noch unbekannter Ursache kam er vor der Unterführung nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Brückenpfeiler. Dabei wurde sein 29-jähriger Beifahrer schwer verletzt und ins Fahrzeug eingeklemmt.

Erst mit Hilfe der Nürnberger Berufsfeuerwehr gelang es, den Mann aus dem Auto zu befreien und notärztlich zu versorgen. Zuvor leisteten Unfallzeugen Erste Hilfe.

Der 29-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Nach Auskunft von Ärzten bestehe aber keine Lebensgefahr. Der 22-jährige Beifahrer blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt, stand aber unter Schock. Der Kleintransporter wurde total beschädigt und muss von einem Abschleppdienst wegtransportiert werden.

Beamte der PI Nürnberg-Süd richteten die Vollsperrung der Breslauer Straße zwischen Regensburger und Oelser Straße ein.

Die Nürnberger Verkehrspolizei hat den Unfall aufgenommen. Es kam temporär zu Verkehrsbehinderungen.