28.10.2018 – Unfall in Bamberg

29.10.2018 Bamberg. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einem alkoholisierten VW-Fahrer und einem mit drei Personen besetzten Opel Corsa, kam es am frühen Sonntagmorgen im Stadtgebiet.

Gegen 04:00 Uhr befuhr der 21-Jährige mit seinem VW-Golf den Berliner Ring. An der Kreuzung zur Zeppelinstraße, überquerte er laut Zeugenaussagen, bei Rotlicht die Straße und prallte mit einem Opel frontal zusammen.

Der mit drei jungen Männern besetzte Corsa drehte sich durch den Aufprall mehrfach um die eigene Achse, bevor er auf der Gegenseite zum Stehen kam.

WERBUNG:

Während der 18-jährige Beifahrer des Opels noch selbst aus dem Fahrzeug steigen konnte, musste die Feuerwehr den 18-jährigen Fahrer sowie den 19-jährigen Mitfahrer befreien.

Bei dem 21-jährigen VW-Fahrer bemerkten die Beamten eine Alkoholisierung, welche ein Atemtest mit 0,92 Promille bestätigte.

Alle vier jungen Männer wurden durch den Unfall schwer verletzt und mussten ärztlich versorgt werden.