28.11.2018 – Unfall in Neuenplos

29.11.2018 Heinersreuth. Offenbar im alkoholisierten Zustand prallte am Mittwochnachmittag eine Autofahrerin in einem Gemeindeteil gegen eine Garage. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Frau musste zur Blutentnahme.

Die 38-jährige war mit ihrem Fahrzeug im Gemeindeteil Neuenplos unterwegs und prallte gegen eine Garageneinfahrt. Durch den Aufprall entstand am Fahrzeug und der Garage erheblicher Schaden, der mit rund 5.000 Euro beziffert werden kann.

Bei der Unfallaufnahme fanden die Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land die Unfallverursacherin rund 200 Meter von der Unfallstelle entfernt auf einer Parkbank sitzen.

WERBUNG:

Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten sofort deutlichen Alkoholgeruch bei der Frau. Diese verweigerte jedoch einen Atemalkoholtest. Die angeordnete Blutentnahme erfolgte daraufhin in einem Krankenhaus.

Da sich die Dame gegen die notwendigen Maßnahmen der Polizeibeamten erheblich zur Wehr setzte, musste sie gefesselt werden.

Gegen die Fahrerin wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.