29.10.2013 – Unfall bei Astheim

30.10.2013 Volkach. Drei Verletzte und ein Sachschaden von über 20.000 Euro sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls auf der Staatsstraße 2260, der sich am Dienstagnachmittag ereignet hat.

Die Unfallermittlungen führt die Kitzinger Polizei.

Am Dienstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Verkehrsteilnehmer die Staatsstraße 2260 von Prosselsheim in Richtung Volkach.

Im Bereich des Ortseinganges von Astheim kam der Toyota-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts auf den Schotterstreifen, riss das Steuer wieder herum und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Zum selben Zeitpunkt kam ein 68-jähriger Rentner mit seinem Pkw entgegen. Ungebremst stießen beide Fahrzeuge frontal aufeinander.

Durch den heftigen Aufprall erlitt die Beifahrerin des VW Golf eine Ellenbogenfraktur und musste wie der Unfallverursacher mit einem Schleudertrauma in die Volkacher Klinik eingeliefert werden. Der Fahrer des Golf erlitt leichte Verletzungen und wurde an der Unfallstelle ärztlich versorgt.

Am Toyota entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro. Am VW Golf entstand Totalschaden von 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten von Abschleppdiensten geborgen werden. Die Feuerwehren aus Volkach und Astheim waren mit insgesamt 21 Mann am Unfallort eingesetzt.

Die Staatsstraße war während der gesamten Unfallaufnahme für eine Stunde gesperrt.


Schreibe einen Kommentar