29.12.2016 – Unfall bei Stockheim

30.12.2016 Stockheim/Oberfranken. Zwei Schwerverletze und rund 17.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend bei Stockheim.

Ein 44-jähriger Mann war, gegen 18.45 Uhr, mit seinem Skoda vom Ortsteil Burggrub Richtung Haig unterwegs. Beifahrer war sein zwölf Jahre alter Sohn.

Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache kam der Fahrer mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen touchierte zunächst einen Baum, drehte sich und stieß schließlich frontal gegen einen weiteren Baum.

WERBUNG:

Schnell kamen Einsatzkräfte der Polizei, des Rettungsdienstes mit Notarzt und der Feuerwehr an die Unfallstelle.

Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der 44-Jährige mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Sein ebenfalls schwer verletzter Sohn musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

An dem Skoda entstand Totalschaden.