3.2.2018 – Brand in Scheßlitz

4.2.2018 Scheßlitz/Oberfranken. Drei Leichtverletzte und ein Schaden im fünfstelligen Eurobereich sind die Bilanz eines Wohnungsbrandes in der Nacht zum Sonntag in der Straße „Häfnermarkt“. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen den Hausbesitzer.

Kurz nach 23 Uhr brach in dem Mehrfamilienhaus ein Brand aus. Die Anwohner des Hauses konnten die Rettungskräfte noch alarmieren und sich in Sicherheit bringen.

Trotzdem mussten drei Bewohner mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

WERBUNG:

Die verständigte, örtliche Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Nach bisherigen Erkenntnissen nehmen die ermittelnden Beamten als Brandursache einen Kurzschluss bei unsachgemäß gelagerten Autobatterien an.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen den Hauseigentümer.