3.3.2020 – Tödlicher Unfall in Goldbach

3.3.2020 Goldbach/Unterfranken. In der Nacht auf den Dienstag ist ein 80-Jähriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Der Rentner war mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten und in einem Krankenhaus verstorben.

Auch ein 25-jähriger Unfallbeteiligter wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Die Aschaffenburger Polizei wird bei den Unfallermittlungen durch einen Sachverständigen unterstützt.

Gegen 01:00 Uhr war ein 80-Jahre alter Verkehrsteilnehmer mit seinem Suzuki Ignis auf der Aschaffenburger Straße in Fahrtrichtung Aschaffenburg unterwegs.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet der Senior mit dem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem ihm entgegenkommenden BMW.

Während der 25 Jahre alte Fahrer des BMW mit leichten Verletzungen davon kam, erlitt der 80-Jährige so schwere Verletzungen, dass er wenig später in einer Klinik verstarb.

Auch der BMW-Fahrer wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die Aschaffenburger Polizei ist mit den Unfallermittlungen betraut und hat gemeinsam mit einem Sachverständigen bereits Untersuchungen eingeleitet um zu klären, warum der 80-Jährige von seiner Fahrspur abgekommen ist.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)