30.1.2021 – Versuchter Zigarettenautomatenaufbruch in der Wittelsbacherstraße in Würzburg

31.1.2021 Würzburg-Frauenland/Unterfranken. Am frühen Samstagmorgen versuchten zwei Männer einen Zigarettenautomaten in der Wittelsbacherstraße aufzubrechen. Vorbildlich handelte ein Zeuge, der durch seine guten Beobachtungen die Festnahme erheblich unterstützte.

Gegen 02:30 Uhr ging bei der Würzburger Polizei die Mitteilung über einen aktuellen Zigarettenautomatenaufbruch in der Wittelsbacherstraße ein.

Der 37-jährige Mitteiler konnte zwei Männer beobachten, die mit einem Hammer auf den Automaten einschlugen und versuchten diesen mittels Brecheisen aufzuhebeln.

Noch vor Eintreffen der ersten Streife flüchteten die beiden Täter ohne Beute, da der Automat dem Aufbruchsversuch standhielt.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten schließlich die beiden Täter im Alter von 34 und 38 Jahren vorläufig festgenommen werden.

Bei den beiden alkoholisierten Würzburgern wurde noch Aufbruchswerkzeug aufgefunden.

Am Zigarettenautomaten entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)