4.12.2021 – Streit eines Pärchens in Nürnberg endet in Polizeigewahrsam

5.12.2021 Nürnberg/Mittelfranken. Am Samstagabend (4.12.2021) kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung eines Pärchens im Nürnberger Norden. Ein 36-jähriger Mann musste in Gewahrsam genommen werden, nachdem er Polizeibeamte angegriffen hatte.

Gegen 20:45 Uhr teilten Passanten der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken mit, dass sich im Bereich der Erlanger Straße ein Pärchen lautstark streiten solle.

Zudem soll es auch schon zu körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Pärchen gekommen sein.

Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzung der Grenzpolizeiinspektion Nürnberg-Flughafen waren eine 29-jährige Frau und ihr 36-jähriger Freund zugegen, welche heftig miteinander stritten.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Als die Beamten das Paar ansprach, reagierten beide sofort höchst aggressiv gegenüber den Polizeibeamten und beleidigten diese mit allerhand Kraftausdrücken.

Als der 36-Jährige auf die Beamten losging, mussten diese ihn zu Boden bringen. Aufgrund der Gegenwehr gelang es dem Mann sich aus den Griffen zu lösen.

Anschließend rannte er über die Erlanger Straße. Hierbei konnte ein unbekannter Fahrer eines Pkw nur mit einer Vollbremsung eine Kollission mit dem 36-Jährigen verhindern.

Die Beamten holten den Mann kurz daraufhin auf den Gleisen der Straßenbahn ein und nahmen ihn unter heftigen Gegenwehr vorläufig fest.

Da der 36-Jährige mehrfach Drohungen gegen die eingesetzten Beamten äußerte, wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft bis zum Sonntagmorgen in Gewahrsam genommen.

Die Polizeibeamten blieben unverletzt. Der 36-Jährige erlitt im Verlauf der Festnahme leichte Verletzungen.

Werbung: