4.6.2019 – Tödlicher Unfall bei Motten

5.6.2019 Motten/Unterfranken. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag ist eine 74-Jährige aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Für die Seniorin kam jede Hilfe zu spät. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizeiinspektion Bad Brückenau.

Die 74-Jährige aus dem Landkreis Bad Kissingen befuhr mit ihrem Pkw gegen 16:00 Uhr die B27 von Fulda in Richtung Motten. Aus noch ungeklärter Ursache kam Sie hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutschte einen Abhang hinunter und kam erst auf dem Hof einer dortigen Firma zum Stillstand.

Die Feuerwehren aus Bad Brückenau, Kothen und Kalbach konnten die Dame aus ihrem Fahrzeug bergen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen eines verständigten Notarztes erlag die 74-Jährige jedoch ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Die Polizeiinspektion Bad Brückenau war vor Ort mit der Unfallaufnahme betraut und versucht nun, den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt werden die Beamten hierbei durch einen Sachverständigen unterstützt.