4.9.2021 – Fahrkartenkontrolleur in Nürnberg geschlagen

5.9.2021 Nürnberg. Am vergangenen Samstag (4.9.2021) wurde in der U3 am Bahnhofsplatz ein Kontrolleur von einem Unbekannten geschlagen.

Kurz nach Mitternacht wollte ein 53-jähriger VAG-Mitarbeiter eine Jugendgruppe kontrollieren.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Dabei stellte sich heraus, dass einer des Trios keinen gültigen Fahrschein vorweisen konnte.

Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung, wobei der junge Mann dem Kontrolleur unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug.

Der 53-Jährige wurde mit dem Hinterkopf gegen die Scheibe des U-Bahnzuges geschleudert und seine Brille wurde beschädigt.

Das Trio flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

Der Kontrolleur wurde vom Rettungsdienst zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.