5.6.2019 – Unfall am Hauptbahnhof Nürnberg

6.6.2019 Nürnberg. Gestern Morgen, 5.6.2019, ereignete sich am Nürnberger Hauptbahnhof ein Verkehrsunfall, bei dem ein Bauarbeiter schwer verletzt wurde. Die Verkehrspolizei Nürnberg hat den Sachverhalt aufgenommen.

Der 33-jährige Bauarbeiter war gegen 10:00 Uhr auf der Bahnhofstraße, kurz vor dem Marientunnel, mit Abmarkierungsarbeiten der Fahrbahn beschäftigt, als er von einem Mercedes angefahren wurde. Am Steuer saß ein 75-jähriger Mann aus Oberfranken.

Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der 33-Jährige zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Ein Notarzt veranlasste nach Erstbehandlung die unverzügliche Einlieferung in ein Krankenhaus.

Der 75-Jährige blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es im Bereich der Bahnhofstraße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.