5.6.2021 – Tödlicher Motorradunfall bei Heinrichtsthal

6.6.2021 Heinrichtsthal/Unterfranken. Am Samstagnachmittag ist es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen. Der 26 Jahre alte Kradfahrer überlebte den Zusammenstoß nicht und verstarb noch an der Unfallstelle.

Gegen 14:00 Uhr waren drei Motorradfahrer auf der Kreisstraße 7 von Oberlohrgrund in Richtung Heinrichsthal unterwegs.

Zeitgleich fuhrt ein 65-Jähriger mit seinem Pkw Smart von einem Feldweg auf die Kreisstraße 7 auf und übersah dabei offenbar die Gruppe Kradfahrer.

Zwei der Motorradfahrer konnten dem Pkw ausweichen, einem 26-Jährigen gelang dies nicht mehr und er kollidierte mit seiner Yamaha mit dem Smart.

Der Motorradfahrer stürzte und wurde so schwer verletzt, dass er trotz aller Bemühungen des Rettungsdienstes verstarb.

Die Aschaffenburger Polizei war mit der Verkehrsunfallaufnahme betraut, auch ein Unfallsachverständiger war zur Erstellung eines Unfallgutachtens vor Ort.

Auch die Freiwillige Feuerwehr aus Heinrichtsthal und Heigenbrücken war tatkräftig im Einsatz und unterstützte die Beamten, insbesondere bei den Umleitungsmaßnahmen.

Die Kreisstraße 7 musste für die Dauer der Maßnahmen gesperrt bleiben.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)