6.4.2019 – Einbruch in MILL-Festival in Mainleus

7.4.2019 Mainleus/Oberfranken. Eine böse Überraschung erlebten die Veranstalter des am Samstag stattfindenden „MILL-Festivals“ auf dem Mainleuser Spinnereigelände. Unbekannte Täter hatten in der Nacht zum Samstag die Eingangstüre zum Festivalgelände aufgebrochen und hochwertige Technik entwendet. Laut Veranstalter kann die Veranstaltung dennoch wie geplant stattfinden.

Am Samstagmorgen, gegen 8:30 Uhr, machte einer der Veranstalter die unangenehme Entdeckung. Während am Vorabend gegen 22 Uhr noch sämtliche Tontechnik, die bereits für den bevorstehenden Event aufgebaut war, ordnungsgemäß installiert war, herrschte auf dem DJ-Pult nun bedrückende Leere.

Mehrere Komponenten des aufgebauten Equipments, darunter Plattenteller und Mischpulte im Gesamtwert von geschätzten 10.000 Euro, fielen den bislang unbekannten Dieben zum Opfer. Aufgrund der Anzahl und der Größe ist davon auszugehen, dass zum Abtransport mindestens ein Auto zum Einsatz kam.

Die Kulmbacher Polizei hat die Ermittlungen am Tatort aufgenommen und Spuren gesichert. Dennoch setzen die Ermittler auf die Mithilfe der Bevölkerung bei der Beantwortung folgender Fragen:

Wem sind in der Tatnacht oder im Vorfeld verdächtige Fahrzeuge in der Nähe der Spinnerei Mainleus aufgefallen?

Wer hat verdächtige Personen im oder um das Veranstaltungsgelände bemerkt?

Wer kann Angaben zum Verbleib der gestohlenen Tontechnik machen?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kulmbach unter Tel.-Nr.: 09221/6090 entgegen.