6.6.2019 – Boa constrictor in Hof aufgefunden

7.6.2019 Hof/Oberfranken. Eine Würgeschlange von rund einem Meter Länge sorgte am Donnerstagmittag im Bereich der Schollenteichstraße für einen nicht alltäglichen Polizeieinsatz. Die alarmierten Beamten der Operativen Ergänzungsdienste aus Hof suchen nun nach dem Eigentümer des Reptils.

Etwas ungläubig entdeckte ein 71-jähriger Rentner das exotische Tier gegen 12.30 Uhr auf seinem Grundstück und verständigte daraufhin die Einsatzkräfte.

Nach einer ersten Einschätzung der Polizisten handelt es sich bei der unterarmstarken Würgeschlange um eine Boa constrictor, die sie anschließend mit einer gehörigen Portion Respekt in ein geeignetes Transportbehältnis legten.

Anschließend kümmerten sich ehrenamtliche Mitarbeiter des Tierschutzvereins Hof um das ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatete Tier.

Bisher ist nicht klar, ob der Eigentümer die Schlange aussetzte oder sie ihm entkam.

Zeugen, die Hinweise zum Eigentümer der Schlange geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Hof unter der Tel.-Nr.: 09281/704-0 in Verbindung zu setzen.

(Foto: Polizei)