8.1.2018 – Polizeieinsatz in Nürnberg

8.1.2018 Nürnberg. Heute Vormittag (08.01.2018) kam es in der Fürther Straße in Nürnberg zu einem Polizeieinsatz, dem eine mutmaßliche Bedrohungslage vorausging. Ein 45-Jähriger wurde letztlich festgenommen.

Gegen 11:45 Uhr kam die Mitteilung, dass ein Bewohner einer Unterkunft in der Fürther Straße Bedrohungen ausgesprochen und sich nun in sein Zimmer eingesperrt habe. Die Polizei wurde alarmiert.

Nachdem Spezialeinheiten der mittelfränkischen Polizei und speziell geschulte Beamte der Verhandlungsgruppe vor Ort waren, gelang es nach kurzer Zeit, Kontakt mit dem 45-jährigen Dauermieter des Zimmers aufzunehmen.

WERBUNG:

Der angetrunkene Mann öffnete freiwillig seine Tür und wurde anschließend festgenommen. Hintergrund der latenten Bedrohung war wohl die schon seit längerer Zeit unbezahlte Rechnung des Mannes sein Zimmer betreffend.

Der Mann zeigte sich einsichtig und ließ sich völlig problemlos zur Dienststelle bringen. Derzeit werden strafrechtliche Verantwortlichkeiten geprüft. Verletzt wurde niemand.