8.10.2018 – Motorradunfall bei Sonnefeld

9.10.2018 Sonnefeld. Leichte Verletzungen erlitt am Montagnachmittag ein 67-jähriger Motorradfahrer, nachdem eine 24-Jährige zu spät reagiert hatte und auf seine Suzuki auffuhr. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Der Mann aus Thüringen fuhr gegen 15:15 Uhr auf der Industriestraße in Richtung des Ortsteils Bieberbach und musste an der Einmündung „Am Waldrod“ verkehrsbedingt abbremsen.

Dies erkannte die 24-Jährige aus dem Landkreis Coburg zu spät und fuhr schließlich mit ihrem Audi auf das Kraftrad auf.

WERBUNG:

Der 67-Jährige stürzte und zog sich eine Fraktur zu, die junge Frau blieb unverletzt.

Ein Rettungsdienst brachte den Thüringer zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Beamte der Polizei Neustadt bei Coburg nahmen den Verkehrsunfall auf und ermitteln nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die junge Frau.