8.12.2020 – Brand in Schultoilette in Ebermannstadt

8.12.2020 Ebermannstadt/Oberfranken. Wegen eines Brandes am Dienstagvormittag in einer Toilette eines Gymnasiums in Ebermannstadt ermittelt nun die Kriminalpolizei Bamberg.

Gegen 10 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle Bamberg-Forchheim ein Alarm der Brandmeldeanlage des Gymnasiums in der Georg-Wagner-Straße ein.

Die Kräfte der Feuerwehr stellten bei ihrem Eintreffen fest, dass der Brand im Bereich des Waschbeckens der Schultoilette im Erdgeschoss ausgebrochen war. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung innerhalb des Gebäudes räumten die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei Ebermannstadt die Schule und brachten die Schüler an einen ausgewiesenen Sammelplatz.

Der durch das Feuer entstandene Sachschaden steht bislang noch nicht konkret fest. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Im Anschluss an die Belüftungsmaßnahmen konnte der größte Teil der Schüler wieder ins Gebäude zurückkehren.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mit der Kripo Bamberg in Verbindung zu setzen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)