9.10.2019 – Überfall auf Lottogeschäft in Rödental

10.10.2019 Rödental/Oberfranken. Bargeld und Zigaretten erbeutete am Mittwochabend ein Unbekannter bei einem bewaffneten Überfall auf ein Lottogeschäft in der Innenstadt. Zahlreche Streifenfahrzeuge fahnden nach dem Mann. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 18 Uhr betrat der Unbekannte das Geschäft am Bürgerplatz. Darin bedrohte er die Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld.

Die Beschäftigte händigte dem Räuber aus der Kasse Bargeld aus. Anschließend flüchtete der Maskierte mit mehreren Schachteln Zigaretten und Bargeld in Höhe eines vierstelligen Eurobetrages in Richtung des Rathauses.

Zahlreiche Streifenbesatzungen sowie ein Polizeihubschrauber fahndeten umgehend nach dem Mann.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

Junger Mann, etwa 18 Jahre alt
Zirka 180 Zentimeter groß
Schlanke Statur
Trug einen dunklen Parka, grauen Kapuzenpulli, dunkelblaue Jeans mit schwarzen Stiefeletten
Sprach deutsch mit einheimischen Dialekt
Bei der Tat trug er eine grün-schwarze Monster-Maske

Die Kriminalpolizei Coburg hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise:

Wer hat am Mittwochabend im Bereich des Lottogeschäfts den Unbekannten beobachtet?
Wer kann Hinweise auf die Identität und seinen Aufenthaltsort geben?
Wer hat den Mann auf seiner Flucht beobachtet?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/6450 entgegen.