9.3.2018 – Tödlicher Unfall auf der B303 zwischen Sonnefeld und Weidhausen

10.3.2018 Sonnefeld/Oberfranken. Ihren schweren Verletzungen erlag am Freitagnachmittag eine 63-jährige Autofahrerin nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Sattelzug auf der Bundesstraße.

Gegen 15.25 Uhr befuhr die Frau mit ihrem Fiat die Bundesstraße B303 von Sonnefeld kommend in Richtung Weidhausen.

Nach bisherigen Erkenntnissen geriet sie aus bislang noch ungeklärter Ursache mit ihrem Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem dort fahrenden Sattelzug zusammen.

WERBUNG:

Der eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod der in ihrem Auto eingeklemmten Frau feststellen, während der 29-jährige Lastwagenfahrer unverletzt blieb.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt zirka 50.000 Euro.

Die Totalsperre der Bundesstraße dauerte bis in die Abendstunden an. Sämtliche umliegenden Feuerwehren waren im Einsatz und unterstützen bei Bergungs- und Verkehrsmaßnahmen.

Eine Vertreterin der Staatsanwaltschaft Coburg machte sich vor Ort ein Bild von der Unfallstelle. Auf ihre Weisung hin unterstützte ein Unfallsachverständiger die Kollegen der Polizei Neustadt/Coburg bei der Rekonstruierung des Unfallhergangs.