Bitte bleiben Sie Zuhause – Kontrollen der unterfränkischen Polizei

12.12.2020 Unterfranken. Die unterfränkische Polizei wird zur Bekämpfung der Corona-Pandemie strikte Kontrollen – gerade auch in den Hotspots – durchführen und auf die Einhaltung der Vorschriften achten. Unser Appell: Bitte bleiben Sie, wann immer möglich, zu Hause!

Im Fokus der polizeilichen Kontrollen steht insbesondere die Überwachung der Kontaktbeschränkungen, die Kontrolle der Ausgangssperren, die z.B. seit Mittwoch im Landkreis Main-Spessart gelten, die Maskenpflicht im ÖPNV und auf öffentlichen Plätzen, sowie die Beachtung des Alkoholverbotes im öffentlichen Raum.

Unterstützt werden die unterfränkischen Dienststellen bei diesen Kontrollen – wie bereits in der Vergangenheit – durch Kräfte der Bereitschaftspolizei und der Operativen Ergänzungsdienste.

Festgestellte Verstöße werden dabei konsequent geahndet. Natürlich wird bei jedem Einschreiten auch stets der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit gewahrt.

Dringende Bitte der unterfränkischen Polizei

Wir appellieren ganz eindringlich an die unterfränkische Bevölkerung, sich weiterhin an die Vorschriften zu halten und Kontakte, soweit es nur geht, zu reduzieren.

Bleiben Sie, wann immer möglich, zu Hause! Denn nur gemeinsam werden wir es schaffen, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Vielen Dank!