11.12.2019 – Randalierende Person leistet in München Widerstand gegen Polizei

11.12.2019 München. Am Mittwoch, 11.12.2019, gegen 03:50 Uhr, gab es in Freimann einen Einsatz wegen einer randalierenden Person.

Vor Ort trafen die Beamten auf einen 41-jährigen Münchner. Dieser schrie lauthals um sich und randalierte in einer Wohnung.

Ein 39-jähriger Münchner, der auch in der Wohnung war, versuchte diesen bereits im Vorfeld zu beruhigen. Der Randalierer wehrte sich stark und verletzte dabei den 39-Jährigen. Dieser erlitt eine Platzwunde am Kopf und er wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Beim Eintreffen der Beamten lief der 41-Jährige laut schreiend auf die Straße. Er konnte nach wenigen Metern durch die Polizeibeamten gestoppt werden. Beim Versuch ihn zu fixieren, leistete er erheblichen Widerstand.

Es wurden zwei Beamte verletzt. Diese sind jedoch weiterhin dienstfähig.

Aufgrund des Krankheitsbildes des 41-Jährigen wurde dieser in eine psychiatrische Klinik untergebracht.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)