11.2.2019 – Brand in Fürstenried

12.2.2019 Fürstenried/München. Am Montag, 11.2.2019, gegen 15:50 Uhr, bemerkte die 55-jährige Hausbesitzerin eines Reihenhauses in Fürstenried, dass aus dem Zimmer ihrer Tochter im Dachgeschoss starker Rauch quoll.

Sofort alarmierte sie die Feuerwehr über den Notruf 112. Im Zimmer der Tochter war eine Couch in Brand geraten und wurde durch die Feuerwehr gelöscht.

Durch den Brand entstand insbesondere durch den Ruß- und Rauchniederschlag ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

Personen wurden durch den Vorfall nicht verletzt. Die Tochter der Hausbesitzerin war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause.

Das Kommissariat 13 hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.