13.8.2013 – Busunfall in Milbertshofen

13.8.2013 München/Milbertshofen. Am 13.8.2013, gegen 13:00 Uhr, fuhr ein Bus im Rahmen einer Stadtrundfahrt zu einer Sehenswürdigkeit in der Lerchenauer Straße in Milbertshofen. Vor dem Objekt befanden sich hochfahrbare Sicherheitspoller.

Der Bus fuhr frontal gegen einen dieser Poller.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch unklar, ob der Busfahrer einen ausgefahrenen Poller übersehen hatte, oder ein Poller aufgrund einer Fehlfunktion plötzlich direkt vor dem Bus hochfuhr. Die genaue Unfallursache muss noch ermittelt werden.

In dem Bus befanden sich ca. 25 Personen. Durch den Unfall wurden vier Fahrgäste mittelschwer verletzt (Prellungen und Platzwunden) und zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Die weiteren Insassen wurden leicht verletzt, wovon ein Teil selbst zum Arzt geht und die Anderen zur ambulanten Abklärung ebenfalls in Krankenhäuser gebracht wurden.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen


Schreibe einen Kommentar