17.9.2014 – Schwer verletzte Person in München-Westend aufgefunden

17.9.2014 München. Am Mittwoch, 17.9.2014, kurz nach Mitternacht, verständigte ein Passant den Rettungsdienst und die Polizei und teilte mit, dass er im Bereich der Landsberger Str. 111 (Nähe Donnersbergerbrücke) eine schwer verletzte Person aufgefunden habe.

Der eingetroffene Notarzt stellte bei dem Mann erhebliche Kopfverletzungen sowie Prellungen und Abschürfungen am Oberkörper fest.

Es handelt sich um einen 32-jährigen Arbeitslosen. Dieser war alkoholisiert und wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wird er intensivmedizinisch betreut. Er gab den Polizeibeamten an, dass er zusammengeschlagen worden sei. Weitere Details konnten zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht ermittelt werden.

Zeugenaufruf:
Personen, die zum fraglichen Zeitpunkt eine Auseinandersetzung in der Nähe des Auffindeortes beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich mit dem Kommissariat 24, Telefon: 089/2910 0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.