18.1.2021 – Randalierer in Au

19.1.2021 München. Am Montag, 18.1.2021, gegen 12:20 Uhr, rief eine 54-jährige Münchnerin beim Notruf an und teilte mit, dass ihr 18-jähriger Sohn in der gemeinsamen Wohnung randalierte und auch ihr gegenüber handgreiflich wurde.

Die 54-Jährige hatte sich zwischenzeitlich aus der Wohnung entfernen können und gab an, dass ihr Sohn Suizidandrohungen ausgesprochen hatte.

Da er außerdem in der Wohnung mit einem Messer hantiert habe, wurden Beamte des Spezialeinsatzkommandos hinzugezogen, welche den 18-Jährigen widerstandslos in der Wohnung festnehmen konnten.

Anschließend wurde der 18-Jährige mit einem Krankenwagen in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. Außerdem wurde er wegen Bedrohung und Körperverletzung zum Nachteil seiner Mutter angezeigt.

Die Ermittlungen werden durch das Kommissariat 26 durchgeführt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)