18.6.2019 – Brand in Ramersdorf

18.6.2019 München. Am Dienstag, 18.6.2019, kam es am Abend gegen 21:15 Uhr, zu einem Brand im Keller eines Wohnhauses in der Mariathalstraße.

Zwei Bewohner bemerkten eindringenden Rauch an ihrer Wohnungstür. Das Treppenhaus war bereits sehr stark verraucht. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr mit dem Notruf 112.

Sie alarmierten weitere Bewohner des Anwesens, welche sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Wohnhaus retten konnten. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Durch die Feuerwehr wurde im Haus ein mit Holz ausgebauter Kellerraum festgestellt. Dieser stand in Vollbrand.

Durch die starke Hitze-, Ruß- und Rauchentwicklung entstand im Keller, im Treppenhaus und in den Wohnungen ein erheblicher Sachschaden. Der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Das Kommissariat 13 hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.