19.5.2019 – Großdemonstrationen in München 🗓

18.5.2019 München. Am Sonntag, 19.5.2019, finden in der Münchner Innenstadt mehrere Demonstrationen statt.

Unter dem Titel „Bündnis für ein soziales Europa Auftakt“ findet von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr am Marienplatz eine Auftaktkundgebung statt. Der Demonstrationszug beläuft sich ab 11:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr auf dem Zugweg Dienerstraße – Residenzstraße – Auflösung auf Höhe Nummer 27 und Anschluss an die Großdemonstration.

Eine weitere Versammlung findet unter der Thematik „We have a dream of Europe in Solidarity. No borders, no fascism“ ab 11:00 Uhr an der Schwanthalerstraße 64 statt. Diese geht mit der Auftaktveranstaltung bis 12:00 Uhr. Anschließend ist der Demonstrationszug auf der Strecke Sonnenstraße – Karlsplatz – Lenbachplatz – Maximiliansplatz. Dort soll ab ca. 13:00 Uhr ein Anschluss an die Großdemonstration erfolgen.

Bei der dritten Versammlung handelt es sich um die bereits erwähnte Großdemonstration. Hier ist eine Auftaktkundgebung von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr auf dem Odeonsplatz angekündigt.

Anschließend wird folgender Demonstrationsweg genommen: Odeonsplatz – Briennerstraße – Platz der Opfer des Nationalsozialismus – Maximiliansplatz – Lenbachplatz – Elisenstraße – Luisenstraße – Königsplatz – Arcisstraße – Theresienstraße – Barer Straße – Schellingstraße – Ludwigsstraße – Odeonsplatz.

Der gesamte Demonstrationszug soll von ca. 12:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr dauern. Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr ist die Schlusskundgebung direkt am Odeonsplatz. Thema dieser Großversammlung ist „Solidarisch in Vielfalt: Gerechtes Europa statt rechtes Europa!“.

Die Münchner Polizei wird an den genannten Örtlichkeiten vor Ort sein und für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Versammlungen sorgen.

An den genannten Örtlichkeiten wird es ab dem Vormittag bis zum Abend zu entsprechenden Verkehrsstörungen kommen. Insbesondere während des Demonstrationszuges wird in der Münchner Innenstadt ein schweres Durchkommen sein.

Die Münchner Bevölkerung wird geben dies bei der Sonntagsplanung entsprechend zu berücksichtigen und nach Möglichkeit die Innenstadt mit dem Pkw zu meiden.

München