20.4.2021 – Unfall in München

21.4.2021 München. Am Dienstag, 20.4.2021, gegen 11:50 Uhr, fuhr ein 49-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm mit einem Opel Pkw auf der Oettingenstraße in südlicher Richtung. An der Kreuzung zur Prinzregentenstraße stand er als erstes Fahrzeug an der Haltlinie, da die Ampel für seine Fahrtrichtung Rotlicht zeigte.

Zur selben Zeit fuhr eine 41-Jährige aus dem Landkreis Miesbach mit einem VW Pkw auf der Prinzregentenstraße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Oettingenstraße fuhr die 41-Jährige in den Kreuzungsbereich ein, da die Ampel, nach den ersten Ermittlungen, für ihre Fahrtrichtung Grünlicht zeigte.

Der 49-Jährige fuhr ebenfalls in den Kreuzungsbereich ein. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Pkws und die Fahrzeuge kamen schwer beschädigt in der Kreuzung zum Stehen.

Durch den Verkehrsunfall zog sich die 41-Jährige leichte Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

An den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand jeweils schwerer Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt 12.000 Euro geschätzt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und bis zur Abschleppung beider Fahrzeuge musste der Verkehr um die Unfallstelle umgeleitet werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen übernommen.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)