21.1.2018 – Brand in Aschheim

22.1.2018 München. Am Sonntag, 21.01.2018, gegen 14.30 Uhr, löste ein Rauchmelder in einem Hotel in der Feldkirchner Straße in Aschheim einen Feueralarm aus.

Der 34-jährige Hotelbetreiber stellte fest, dass Rauch aus dem Waschraum im Keller kam. Dort war eine Industriewaschmaschine in Brand geraten, welche von ihm mittels eines Feuerlöschers gelöscht werden konnte.

Die verständigte Feuerwehr Aschheim musste nicht mehr löschen. Sie entlüftete die verrauchten Räume. Der Schaden beträgt ca. 2.500 Euro.

WERBUNG:

Der 34-Jährige und eine 43-jährige Hotelangestellte, welche ihm geholfen hatte, erlitten jeweils eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Frau wurde vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Hotelbetreiber wurde vor Ort behandelt.

Das zuständige Kommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit deutet alles auf einen technischen Defekt hin.