21.10.2021 – Brand in Altperlach

22.10.2021 München. Am Donnerstag, 21.10.2021, gegen 10:15 Uhr, teilte eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in Altperlach über den Notruf der Münchner Polizei einen Wohnungsbrand mit. Einzelne Bewohner würden bereits das Haus verlassen und es sei niemand verletzt.

Infolge dessen rückten mehrere Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zum Brandort aus. Der Brand konnte durch die Feuerwehr erfolgreich gelöscht werden.
Die Polizeibeamten unterstützten hierbei mit Absperrmaßnahmen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Weidener Straße wurde insbesondere für mehrere Stunden gesperrt. Nach den Feststellungen vor Ort wurde durch den Brand niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren sechsstelligen Bereich.

Nach ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurde der Brand durch eine ausgedrückte Zigarette auf einem Balkon einer Wohnung ausgelöst.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung, werden durch das Kommissariat 13 geführt.