21.11.2018 – Tödlicher Unfall in Obergiesing

22.11.2018 München. Am Mittwoch, 21.11.2018, befuhr ein 56-jähriger aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mit seinem Pkw Mini, gegen 19.00 Uhr, die Chiemgaustraße.

Zum gleichen Zeitpunkt überquerten zwei Münchnerinnen (25 und 28 Jahre alt) die Fahrbahn und blieben in der Mitte der Chiemgaustraße stehen, wo der Verlauf der Fahrspuren aufgrund einer Baustelle momentan verändert ist.

Dort wurden sie von dem Pkw des 56-Jährigen frontal erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

WERBUNG:

Anschließend wurden sie im Gegenverkehr von einer 46-jährigen Münchnerin mit ihrem Pkw Daimler ebenfalls erfasst.

Beide Fußgängerinnen wurden schwer verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die 25-Jährige verstarb dort kurze Zeit später. Die 28-Jährige schwebt noch in Lebensgefahr.

Die beiden Pkw-Fahrer wurden durch den Unfall nicht verletzt. An dem Unfallort befanden sich viele Zeugen, die vom Kriseninterventionsteam vor Ort betreut wurden.

Die Chiemgaustraße musste für die Unfallaufnahme in beide Richtungen bis 02.00 Uhr komplett gesperrt werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständigter hinzugezogen.