23.10.2019 – Brand in München

24.10.2019 München. Am Mittwoch, 23.10.2019, gegen 23:15 Uhr, arbeitete ein 44-jähriger Münchner an einem Motorrad in einer Garage in der Gaiglstraße.

Dabei kam es plötzlich zu einem Brand. Nach den ersten Ermittlungen entstanden bei den Arbeiten Funken, die ein Feuer auslösten.

Zeugen, die den Brand mitbekamen, alarmierten die Feuerwehr und die Polizei. Die Garage brannte völlig aus und es wurden drei darin abgestellte Motorräder stark beschädigt.

Ein vor der Garage stehender Renault Pkw wurde ebenfalls beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

Der 44-Jährige wurde verletzt und er musste vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Durch das Feuer entstand ein Gesamtschaden von ca. 100.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Klärung der genauen Brandursache wurden von der Münchner Kriminalpolizei (Kommissariat 13) aufgenommen.

Symbolfotos: Bayerische Polizei